26.02.2012, 20 Uhr, Krypta St. Michaelis

Hiob

Deutschlandpremiere des literarisch-musikalischen Programms von und mit Roger Willemsen (Lesung) und Olena Kushpler (Klavier)
Mit Musik von S. Prokofjev, R. Schumann, C. Debussy und F. Mompou

Roger Willemsen Lesung
Olena Kushpler Klavier

Kaum eine Figur des Alten Testaments ragt so groß aus der Offenbarung wie Hiob. Kaum eine andere ist so oft interpretiert und in neue Zusammenhänge gebracht worden, und nicht umsonst hat der Name des Unglücklichen seine Spur selbst im alltäglichen Sprechen hinterlassen. Wo von „Hiobsbotschaften“ die Rede ist, assoziiert man „schlechte Nachrichten“, und das nicht zu Unrecht, doch was widerfährt Hiob, warum ihm, wie reagiert und wie endet er eigentlich?

Roger Willemsen hat den alten Stoff bearbeitet und ihn so neu erzählt, dass nicht die Frage des Gottesglaubens, sondern der Umgang mit dem Unglück im Zentrum steht.

Entscheidend für diese Version der Geschichte ist nicht der Einbruch der Katastrophe in eine glückliche Welt, sondern der Versuch, diese Katastrophe zu verstehen, zu wenden und in der Akzeptanz des unvermeidlichen Unglücks Trost zu finden.

Tickets online kaufen

Diese Veranstaltung bei Eventim

Kartenpreise

18 Euro bis 35 Euro

Kartenvorverkauf

Konzertkasse Gerdes
Rothenbaumchaussee 77
20148 Hamburg
Tel.: 040 / 44 02 98 oder
040 / 45 33 26
und an allen bekannten
Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse

Veranstaltungsort

Krypta der Hauptkirche St. Michaelis
Englische Planke 1
20459 Hamburg
In Google-Maps anzeigen